TSV Fortuna Wuppertal e.V.

 


20.11.2016

Neues aus der Abteilung Badminton

Hallo liebe Freunde des Badmintonsports,  

die Meisterschaften, an denen wir teilnahmen, sind nun doch schon einige Wochen und Monate her. Grund genug mal wieder etwas über uns Fortunen zu schreiben. 

Ein relativ erfolgreiches Jahr liegt nun hinter uns, was nicht heißt, dass wir uns seitdem ausgeruht haben, denn es geht weiter nach dem Motto: „After the tournament is before the tournament“. Kontinuierlich trainieren wir Woche für Woche und schinden uns, um für Zukünftiges fit zu sein. Erfolg geht halt nicht ohne Training. Einige Probespieler waren in den letzten Wochen beim Training. Hier wird sich der ein oder andere dem TSV Fortuna Wuppertal anschließend und das Team sicherlich verstärken, was mich persönlich sehr positiv stimmt. Trainingsspieler aus Wuppertal, Osnabrück und sogar aus Bangladesch fanden den Weg zum TSV Fortuna Wuppertal. Das ist für mich ein Zeichen, dass wir unter TSV Fortuna Wuppertal unsere Hausaufgaben machen. Trotz einiger Sprachbarrieren durften wir sehen und erleben, dass Vereinssport weitaus mehr als nur Verständigung ist. Sport hat keine Sprachbarrieren. Hier verbindet der Sport Kultur und Religion miteinander. Da stellt sich für mich die Frage, warum sich unsere Welt nicht mal eine Scheibe vom Sport abschneiden kann ?! Ist wirklich nur ein kleiner Schnitt mit einem fantastischen und völlig unblutigen Ausgang. 

Was steht bei uns im nächsten Jahr an ? Am 8. Januar geht’s direkt wieder los. Der TB Wülfrath veranstaltet sein seit 2004 am ersten Wochenende des Jahres ein Hobbyturnier. Unter dem bekannten Motto "Deutschland bewegt sich!" organisieren die BARMER GEK aus Mettmann und der Turnerbund Wülfrath das Doppelturnier. Im letzten Jahr belegten wir als Mannschaft den 3. Platz. Den gilt es natürlich nun zu verteidigen, aber Scherz beiseite: Die Verteidigung des 3. Platzes steht hier sicherlich nicht im Vordergrund. Vielmehr der Spaß an dieser Veranstaltung. Von unserer Seite des TSV Fortuna Wuppertal schon mal ein herzliches Dankeschön an den TB Wüfrath. 

Eindrücke 2016

Eindrücke 2016

(Bildquelle: Stefan Davideit) 

Die Badmintoner wünschen allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.  

Eurer Abteilungsleiter Stefan Davideit


 31.08.2016

 Warm-Up-Turnier in Hilden

3. Platz für Kerstin Blesgen und Till Buchwald

Hallo liebe Freunde des Badmintonsports,
am 28.08.2016 traten Kerstin Blesgen und Till Buchwald beim Warm-Up-Turnier in Hilden an. Ausrichter des Turnier war der Badminton Sport Club Hilden e.V. 1969. Sie starteten für den TSV Fortuna Wuppertal  e.V.  im MX B-Feld. 8 Paarungen a 2 Vierergruppen und jeder Platz wurde ausgespielt. In der Vorrunde haben Kerstin Blesgen und Till Buchwald 2 Spiele in 3 Sätzen und ein Spiel glatt in 2 Sätzen gewonnen. Als Gruppensieger verloren sie anschließend das Halbfinale knapp in 2 Sätzen (21-18 und 21-17). Das kleine Finale um Platz 3 gewannen sie knapp und hart umkämpft in 3 Sätzen. 22-20  /  17-21  /  21-18. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz !

Warm-Up

 Warmu-Up

(Bildquelle: Stefan Davideit) 

Euer Abteilungsleiter Stefan Davideit


 14.06.2016

Wuppertaler Stadtmeisterschaften 2016

Am 11. und 12. Juni fanden in der Sporthalle Buschenburg in Langerfeld die Wuppertaler Senioren Stadtmeisterschaften 2016 statt. Ausrichter des Turniers war der Cronenberger BC.

Am Samstag, den 11. Juni traten Kerstin Blesgen und Paul Liedtke im Mixed-B an. Sie spielten in einer 4er-Gruppe und jedes Mixed hatte nach 2 Spielen 1 Sieg und 1 Niederlage. Im letzten Gruppenspiel unterlagen sie 18-21 und 20-22 und verpassten damit knapp den Einzug ins Halbfinale. Das Spiel um Platz 7 konnten sie in 3 Sätzen für sich entscheiden.

Am Sonntag, den 12. Juni gingen Markus Stoffel und Stefan Davideit für den TSV Fortuna Wuppertal im Herrendoppel-C an den Start. Im ersten Spiel fanden beide nicht ansatzweise zu ihrer gewohnten Stärke und unterlagen ihrem Gegner vom Cronenberger BC glatt in 2 Sätzen. Die Ernüchterung war somit da und so hieß es „Mund abwischen“ und ans nächste Spiel denken. Dieses bestritten sie gegen ein Doppel von KNIPEX und gewannen in 2 Sätzen. Im 3. Spiel ging es gegen das Herrendoppel von GEK BARMER und das hatte es in sich. Vom ersten Ballwechsel an holten beide Doppel alles aus sich heraus und spielten schnell, aggressiv und vor allem ideenreich. Der 1. Satz ging an TSV Fortuna Wuppertal, der 2. Satz an GEK BARMER. Somit musste ein 3. Satz die Entscheidung herbeiführen und dieser ging mit 21-15 an GEK BARMER. Im 4. Spiel ging es gegen ein Herrendoppel vom PTSV und dies gewannen Markus Stoffel und Stefan Davideit in 2 Sätzen. Im 5. und letzen Spiel ging es nochmals gegen PTSV und auch dieses Spiel gewannen beide in 2 Sätzen 21-10 und 21-16. Somit war nach 3 Siegen und 2 Niederlagen der 3. Platz sicher.

Auch ein herzliches Dankeschön an den Cronenberger BC für das Ausrichten des Turniers und das wirklich üppige Catering.

Siegerehrung

(Bildquelle: Stefan Davideit) 

>>> Bildergalerie <<< 

Gruß

Eurer Abteilungsleiter Stefan


09.05.2016

29. Deutsche Meisterschaften 035 - 075 / 2016

Bericht zur 29. Deutschen Meisterschaften 035 - 075 am 08.05.2016  

Hallo liebe Badmintonfreunde,
nach ihrer erfolgreichen Teilnahme bei der Westdeutschen Meisterschaft mit dem Erreichen des 3. Platzes, qualifizierte sich Kerstin Blesgen auch für die Deutsche Badminton Meisterschaft am 08.05.2016. Ursprünglich sollten die 29. Deutsche Meisterschaften O35 - O75 in Berlin stattfinden. Aufgrund einer längerfristigen Hallenbelegung wurde die Deutsche Badminton Meisterschaft an DJK Solingen vergeben. In Absprache mit dem bergischen Handballkreis diente die Klingenhalle als Austragungsstätte. Mit der Verlegung hielt sich der Anfahrtsweg in einem realisierbaren Rahmen, sodass Kerstin Blesgen nicht lange zögerte, sich einschrieb und an den Deutschen Badminton Meisterschaften teilnahm. Kerstin Blesgen spielte an diesem Tage mit Antje Bauer (ESV Lok Erfurt). In Anbetracht der Spielerqualität aller Teilnehmer sollte man eigentlich davon ausgehen, dass nach der 1. Runde Schluss ist, aber es kam ganz anders. Das an 3 gesetzte Doppel konnten beide in 3 Sätzen 21-15, 9-21, 21-15 besiegen und standen somit schon im Viertelfinale. Das war natürliche eine riesen Überraschung und wenn man schon im Viertelfinale ist, möchte man natürlich auch auf’s Treppchen. Leider verloren beide das nächste Spiel mit 20-22 und 17-21. Trotzdem erreichten sie den 5. Rang von 18 Damendoppel. Eine ganz tolle und respektable Leistung bei den Deutschen Badminton Meisterschaften 2016. Mit dem 5. Platz im Damendoppel haben sich somit beide für die Europameisterschaften in Slowenien qualifiziert.

 29. Deutsche Meisterschaften

Eurer Abteilungsleiter der Badmintonabteilung 

Stefan Davideit


  12.04.2016

Westdeutsche Meisterschaft

Veranstalter: BLV NRW, Ausrichter: TV Verl

Am 08.04 - 10.04.2016 wurden die Westdeutschen Meisterschaften in Verl ausgetragen. Für den TSV Fortuna Wuppertal gingen Kerstin Blesgen und Milan Karel an den Start.

Am Freitag, 08.04.2016 haben Michael Croll (WMTV Solingen) und Kerstin Blesgen (TSV Fortuna Wuppertal) den 9. Platz im GD 045 2016 belegt. Beide lieferten sich mit dem Gegner und vor allem schnelle Spiele, aber leider war an diesem Tage nicht mehr für beide drin. Trotzdem ein wirklich achtbares Ergebnis. Am Samstag, 09. April belegte Milan Karel (TSV Fortuna Wuppertal) mit seinem Partner Ferdinand Panitz (1. BSC Bottrop) im HD 065 2016 den 5./6. Platz. Ein Tag vorher feierte Milan Karel seinen 70. Geburtstag. Man sieht, dass Badminton auch im hohen Alter möglich ist. Im DD 050 2016 hat es Kerstin Blesgen (TSV Fortuna Wuppertal) mit Rita Ehling (Spvgg Langenhorst-Welbergen) nach einer Niederlage und zwei Siegen aufs Treppchen geschafft. Das kleine Finale haben sie im 3. Satz für sich entschieden und wurden Dritter und somit Bronzemedaillengewinner.

 

Westdeutsche Meisterschaften

Euer Abteilungsleiter Stefan Davideit


 29.01.2016

Deutschland bewegt sich

Urkunde "3. Platz Deutschland bewegt sich"

Hallo liebe Freunde des Badmintonsports,
noch nachzureichen ist die Urkunde mit dem 3. Platz in der Mannschaftswertung des Hobbyturniers "Deutschland bewegt sich" des Turnerbund Wülfrath vom 03.01.2016. Ein herzliches Dankeschön an die Kollegen des Turnerbund Wülfrath.

Euer Abteilungsleiter Stefan Davideit


 29.12.2015

Badminton

Badminton-Turnier bei TB Wülfrath

Hallo liebe Badminton-Freunde,
das alte Jahr neigt sich dem Ende, aber das heißt nun wirklich nicht, dass wir uns auf die faule Haut legen. Am 3. Januar 2016 geht es nahtlos weiter. Das 1. Turnier im neuen Jahr steht an. Unter dem Motto "Deutschland bewegt sich" richtet der Turnerbund Wülfrath das seit 2004 stattfindende Hobbyturnier aus. Auch einige Spieler des TSV Fortuna Wuppertal werden an den Start gehen. Wir drücken euch für eine erfolgreiche Teilnahme die Daumen.

Die Badmintoner wünschen allen Lesern / Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf das alle Abteilungen auch im Jahr 2016 Spaß am Sport haben und vor allem gesund und verletzungsfrei bleiben.

Euer Abteilungsleiter Stefan Davideit


 


Design © Office and IT