TSV Fortuna Wuppertal e.V.

 


03.09.2016

Saisonauftakt

Heimsieg gegen die Breiten Buschen Barmen II

Mit einem souveränen ausgespielten 8:1 Heimsieg sind wir in die neue Saison gestartet. Von Beginn an zeigten unsere Jungs, dass sie der "Herr im Haus" sind. Es gab heute für die Gäste nicht viel zu holen. Nach der Führung in der 3. Minute hat uns der schnelle Ausgleich in der 6. Minute nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wir erhöhten noch vor der Pause auf 5:1.

In der zweiten Halbzeit ging es vom Spielverlauf her so weiter. Unser Manko war nur die Torausbeute. Faires Spiel von beiden Seiten. Ein gelungener Start in die neue Saison für uns.

Auftakt

(Bildquelle: Anesti)

Torschützen:
3. min: Simon 1:0, 6. min: Nils (BBB) 1:1, 10. min: Ayyoub 2:1, 20. min: Janek 3:1,
21. min: Pharell 4:1, 22. min: Pharell 5:1, 33. min: Bastian 6:1, 41. min: Pharell 7:1,
47. min David 8:1


 26.09.2015

Derby-Sieger

8:5 Derbysieger beim SV Heckinghausen

Derby an der Widukindstraße und zugleich das Spitzenspiel in der Gruppe 1. Die Heckinghauser hatten noch eine offene Rechnung zu begleichen, von unserem letzten Spiel, demzufolge waren wir gewarnt und sind konzentriert und motiviert ins Spiel gegangen. Von Beginn an haben wir gezeigt, was wir können und haben das hohe Spiel der Platzherren nicht angenommen. Wir spielten kontrolliert von hinten heraus und durch unser Kurz-Pass-Spiel sind wir stets gefährlich vor das gegnerische Tor gekommen. In der 4.min wurden wir belohnt, denn nach einen Einwurf von Navid kommt der Ball zu Bastian, er legt vor auf Saki und dieser erzielt das 0:1. Saki erhöhte auch in der 7.min auf 0:2 nach Vorlage von Navid. Die Heckinghauser spielten gut mit und erzielten in der 10.min den Anschlusstreffer zum 1:2. In der 12.min wird ein Schuss von Pharell unhaltbar vom gegnerischen Verteidiger ins eigene Tor abgefälscht und es steht 1:3. 2 Minuten später erhöht Saki auf 1:4, nach Vorlage von David. In der 16.ten Minute erobert Bastian den Ball und erzielt das 1:5. Ein Eckball in der 20.min führte zum 2:5, was auch der Pausenstand war. Nach der Pause spielten wir zunächst weiter wie in Halbzeit 1 und Bastian erzielte nach einer Kombination mit Saki und Julien das 2:6 in der 23.min. Mit zunehmender Spieldauer verließ uns etwas die Konzentration, Heckinghausen wurde stärker und erzielte das 3:6 in der 31.min und 4:6 in der 34.min. Die Antwort kam von uns in der 36.min durch Julien, nach Vorlage von David und dem 4:7. Die Heimmannschaft kombinierte noch 1 mal schön und verkürzte auf 5:7 in der 38.min. Bastian erhöhte aber wieder nach Ballgewinn zum 5:8 im Gegenzug und nahm die Spannung aus dem Spiel. Fazit: Faires Spiel gegen starke Nachbarn, das wir verdient gewonnen haben. Dominanter Auftritt von uns in der 1. Halbzeit und ausgeglichen in der 2.

Derby-Sieger


 20.09.2015

Heimsieg

11:3  Heimsieg gegen Germania Wuppertal

Souverän herausgespielter Heimsieg gegen SSV Germania Wuppertal. Schnelle Führung durch Simon in der 3.min, aber durch eine Nachlässigkeit im Gegenzug direkt den Ausgleich kassiert. 2:1 durch Saki nach Vorlage von Julien in der 4.min und von da an hatten wir den Gegner im Griff. Zwar spielte Germania gut mit, war auch gefährlich über ihre schnellen Außenspieler, aber unsere Abwehrreihe und Jorin im Tor vereitelten alle Angriffsbemühungen der Gäste. Wir spielten sehr gefällig und kombinationssicher nach Vorne und zeigten richtig guten Fußball. So folgte in der 8.min das 3:1 durch einen Schuss von Pharell und Bastian erhöhte zum 4:1 in der 19.min nach Ballverlust der Gäste in der Abwehr. Dieses war auch der Pausenstand. Nach der Pause ging es unverändert weiter. Saki erhöre nach Ballgewinn in der 22.min zum 5:1. Germania sorgte kurz darauf für etwas Spannung, als sie zum 5:2 verkürzten. Diese dauerte aber nur kurz, denn in der 25.min nutze Navid eine Vorlage von Julien nach einer Ecke zum 6:2. Julien erhöhte dann selbst nach Vorlage von Simon zum 7:2 in der 29.min und  gibt die Vorlage in der 30.min zum 8:2 durch Bastian. Die Gäste verkürzen in der 31.min zum 8:3 aber unsere Jungs hatten noch was zum nachlegen. Es folgte das 9:3 durch Saki nach Vorlage von Navid in der 36.min. Das 10:3 durch Bastian in der 38.min und das 11:3 durch Saki in der 39.min nach Vorlage von Simon. Dieses war auch der Endstand.

Fortuna-Germania

 

 


 13.09.2015

Spielbericht

0:2 bei Bayer verloren, trotz starker Leistung

Erstes Auswärtsspiel bei Bayer unter denkbar schlechten Vorraussetzungen, denn außer den Ausfällen von Bastian, Saki und Simon, was wir auch vorher wussten, mussten wir kurz vor dem Spiel noch den Ausfall von David (Krankheit) verkraften. So waren wir gezwungen, unser System zu wechseln. Neu im Team und zum ersten Mal dabei, waren Ayyoup und Luigi. Die Kids lieferten ein spannendes Spiel, ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Alle sahen eine starke kämpferische und spielerische Leistung von uns, aber auch eine spielstarke und technisch gut besetzte Bayer Mannschaft. 0:0 stand es bis zur 35.min, als wir bei Ecke für uns ausgekontert wurden und Bayer das 1:0 machte. Dabei hätte sich keiner beschweren können, wenn wir zu dem Zeitpunkt 2:0 geführt hätten! Danach kam es so wie es kommen musste! Wir öffneten, um den Ausgleich zu erzielen und kassierten noch das 2:0 in der 38.min, wieder durch einen gut gespielten Konter der Heimmannschaft. Trotz der Niederlage gab es Lob für die starke Leistung unserer Jungs und wir freuen uns auf das nächste, spannende Spiel gegen Bayer, ohne so viele Ausfälle!

Bayer-Fortuna 

 


06.09.2015

Meisterschaft

Gelungener Saisonstart gegen Union Wuppertal

Unser erstes Meisterschaftsspiel auf dem Löhrerlen heute und ein gelungener Start in die neue Saison. Zu Gast hatten wir die F1-Jugend von Union Wuppertal. Obwohl wir gut begonnen haben, sind wir in der 5.min in Rückstand geraten, konnten aber in der 7.min wieder ausgleichen nach einem schönen Treffer von Saki (Vorlage Bastian). Wir spielten gut nach vorne, hatten aber keinen kühlen Kopf beim Abschluss. Unsere Gäste hatten auch einen richtig starken Torhüter, der mehrfach unsere Torchancen vereitelte. So blieb es lange beim 1:1. Auch wenn wir mehr Spielanteile hatten, war Union stehts gefährlich und hatte 2 mal nur knapp das Tor verfehlt. Bis zur 15min, da erzielten allerdings die Jungs von Union das 1:2. Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, zeigten gute Kombinationen, aber erst eine Ecke und ein Zusammenspiel von Basti und David führten zum verdienten Ausgleichstreffer zum 2:2 durch David, was auch der Pausenstand war. Nach der Pause und der Kabinenansprache drehten unsere Jungs richtig auf. In der 24.min fällt das 3:2 durch Saki durch einen schnell gespielten Konter und Vorlage von Luca. In der 28.min fällt das 4:2 durch Simon, nachdem der Union Torwart zunächst den Schuss von Basti parieren konnte. Saki erzielte in der 31. min noch das 5:2 nach einem Pass von David und ab diesem Zeitpunkt war die Luft etwas raus aus dem Spiel. Die Gäste verkürzten zwar noch auf 5:3, trotz Glanzparade von Jorin, allerdings spielten unsere Jungs weiter stark nach vorne. Eine direkt verwandelte Ecke von Basti führte zum 6:3 in der 35.min und Saki erzielte seinen 4. Treffer in der 38.min zum Endstand von 7:3 nach Vorlage von Julien. Die Jungs freuten sich sehr über der Sieg, Union war ein starkes Team, es war nicht leicht heute zu gewinnen !

fair-play


 28.08.2015

Testspiel

"Starkes Spiel gegen einen starken Gegner"

Heute hatten wir die F1 des TSC Eintracht Dortmund zu Gast auf dem Löhrerlen. Von Beginn an sahen alle ein ausgeglichenes Spiel. Da wir nach der Sommerpause nicht so recht wussten, wo wir stehen, waren wir alle angenehm überrascht. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir sogar immer besser ins Spiel und hatten ab der fünften Minute den Gegner im Griff. In der 8.min kamen wir verdient zur 1:0 Führung nach einen schön ausgespielten Treffer von Basti, der die Vorlage von Julien verwertete. Basti legte auch zum 2:0 nach, nach einer Vorlage von David in der 12.min, was aus dem Spielverlauf verdient war. Dortmund hatte zwar spielerisch etwas dagegenzusetzen, allerdings lösten unsere Jungs ihre Aufgaben heute prima. Dennoch führte eine Unachtsamkeit in der Vorwärtsbewegung zu einem gut ausgespielten Konter der Gäste und dem Anschlusstreffer zum 2:1 in der 19.min, was auch der Stand zur Pause war. Nach dem Seitenwechsel sahen wir weiter ein ausgeglichenes Spiel. Ein Fehler in unserer Abwehr ermöglichte es den Gästen, in der 28. min den Ausgleichstreffer zu erzielen. Fast im Gegenzug schoss Luca den erneuten Führungstreffer zum 3:2 und wieder war Basti, diesmal durch seine Vorlage, beteiligt. Danach steigerte sich die Eintracht und hatte gute Torchancen. Eine starke, kämpferische Mannschaftsleistung und ein überragender Jorin im Tor verhinderten den Ausgleich für lange Zeit, bis ein Weitschuss unhaltbar in der 34. min zum 3:3 versenkt wurde. Beide Mannschaften wollten nur den Sieg. Spielentscheidend war eine Kombination von Julien und Simon, die Simon zum 4:3 verwandeln konnte. Dortmund hatte noch 2 mal Pech mit Pfostentreffern, aber auch wir verpassten es, eine unserer vielen Torchancen zu verwerten. So blieb es beim 4:3 bei einem Testspiel zweier spielstarken Mannschaften. Obwohl das Ergebnis zweitrangig ist, freuen wir uns über die Art und Weise, wie wir gespielt haben und da es bei den Kindern keine Verlierer gibt, ging es weiter mit dem obligatorischen Elfmeterschiessen.

Fortuna : Eintracht Dortmund


 

 

 


Design © Office and IT