TSV Fortuna Wuppertal e.V.

 


24.09.2016

Niederlage gegen den SC Uellendahl

TSV Fortuna Wuppertal (2:4) SC Uellendahl

Tja, auch so kann es gehen. Da spielt man ein richtig tolles Spiel und geht dann doch mit leeren Händen vom Platz. Aber es gibt keinen Grund traurig zu sein, etwas enttäuscht ja, aber nicht traurig !! Heute hat mit dem SC Uellendahl eben die Mannschaft gewonnen, die das Quetschen Glück mehr hatte. Aber der Reihe nach:

Pünktlich um 9:30 Uhr standen wir in unserer gelb-blauen Kluft auf dem Platz. Heute sollte es gegen die Jungs des SC Uellendahl gehen. Mit Felix, Sina, Linus ,Andrei, Yaacoub, Angelos und Leon ging es in die erste Hälfte. Luca, Baransel und Daniel ergänzten unsere Elf. Daniel ist ein neuer Spieler in unserer Elf, der nun schon seit 2 Wochen zu unserem Team gehört und heute zum ersten mal das gelb-blaue Trikot überstreifen durfte.
Direkt von Anpfiff an sollte sich zeigen, dass hier 2 Teams auf dem Feld stehen, die Fußball spielen können. Es entwickelte sich sofort ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiden. Bereits in der 7. Minute sollen wir in Führung gehen. Luca (gerade eingewechselt) schloss einen mustergültigen Konter mit seinem ersten Ballkontakt eiskalt zum 1:0 für uns ab. In der 15. und 17. Minute gelang den Uellendahlern dann aber ihrerseits jeweils ein Tor, und so gingen sie mit 2:1 in Führung. Auf unserer Seite war es dann Baransel, der mit einem fulminanten Distanzschuss das Spiel zum 2:2 ausglich. Mit diesem Ergebnis sollte es auch in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit hatten wir sofort wieder das Spiel im Griff und erarbeiteten uns viele hochkarätige Chancen. So war es unter anderem Yaacoub nicht gegönnt, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. War dem Ball doch die Querlatte im Weg. Und so kam es dann, wie es in solchen Spielen leider viel zu oft kommt. "Machst du selber die Tore nicht, rächt sich das dann leider hinter raus" - Alte Fußballer-Weisheit :-)

Uellendahl nutzte leider noch die beiden Chancen, die wir zugelassen haben (40./42. Min), und so stand es dann zum Abpfiff 2:4 gegen uns. Wir standen nun wie bereits gesagt, mit leeren Händen da. Ich bin aber (abgesehen vom Ergebnis) vollkommen zufrieden mit unserem Einsatz und unserer Spielidee. Habe ich doch vieles von dem, was wir uns in der Trainingsarbeit erarbeitet haben, wiedergesehen. Einsatz und Wille stimmten, lediglich das Glück beim Abschluss war nicht auf unserer Seite.

Der Applaus, den ihr, liebe Fans unserer Elf nach Abpfiff gespendet habt, zeigt doch auch, dass ihr das Spiel ähnlich gesehen habt und mit der Leistung unserer Fortunen einverstanden ward. Das hat richtig gut getan und hilft sicherlich dabei, dass die Köpfe nicht allzu lange nach unten zeigen :-)

Ein Lob möchte ich aber noch aussprechen: Unser neuer Mitspieler und Mannschaftskollege Daniel hat sich heute bei seinem ersten Spiel für uns toll ins Team gespielt. Eine super Leistung, genauso wie von alle anderen !!

Ich bin guter Dinge, das wir als Team weiter unseren Weg gehen werden !!

Also noch einmal: Danke Felix, Sina, Linus, Baransel, Angelos, Andrei, Leon, Daniel, Luca, Yaacoub, Eltern, Freund und Fans, das ihr heute gemeinsam dieses tolle Spiel abgeliefert habt, egal ob auf de Feld oder an der Seite !!


 10.09.2016

Niederlage beim Cronenberger SC E1

Cronenberger SC (5:0) TSV Fortuna Wuppertal

Tja, heute sind wir leider mit leeren Händen aus Cronenberg zurück zum Löhrerlen gekommen. Trotz einer kämpferischen 1A-Leistung unserer Truppe sollten wir den CSC'lern mit 0:5 unterlegen sein. Aber niemand, auch wirklich niemand muss enttäuscht sein und den Kopf hängen lassen. Ihr habt toll gespielt, als Mannschaft für einander gekämpft. Und das ist es doch, was den Mannschaftssport ausmacht: Einer für alle, alle für einen !!

Fortuna

 (Bildquelle: Frank Köhler)

Der Applaus aller unserer Fans nach dem Abpfiff für das Auftreten unserer Elf unterstreicht das Ganze auch. Ihr könnt wahrlich stolz auf euch sein !! Ihr Alle !! Mannschaft, Fans und Wegbegleiter !! 


 16.05.2016

Pfingstturnier bei SV Heckinghausen

Erfolgreicher 2. Platz 

Am heutigen Pfingstmontag sind wir beim Pfingstturnier der Jugend des SV Heckinghausen angetreten. In einer 5er Gruppe im Modus Hin-/ und Rückspiel sollten wir auf folgende Mannschaften treffen: SV Heckinghausen I, SV Heckinghausen II, SC Uellendahl und TV Hasten. Punktlich um 08:45 Uhr morgens wurden wir durch die Turnierleitung begrüßt und um 09:00 Uhr wurde bereits das erste Spiel angepfiffen. Wir haben dem Publikum, den Eltern und Freunden tolle Spiele gezeigt um am Ende erreichten wir einen hervorragenden 2. Platz. 

Heckinghausen


 


Design © Office and IT